Stadt Land gemeinsam
denken

ULM/GER | Herbst 2020 – Sommer 2021

Expertengespräche und Fachtagung Urbanes Land Oberschwaben N°1

Auch in Deutschland setzt sich die Einsicht durch, dass die Zukunft von Stadt und Land gemeinsam verhandelt und gestaltet werden muss. Wichtige Treiber können die Mobilitäts- und Energiewende sein: Sie verschärfen Flächenkonkurrenzen, können aber auch eine neue Motivation für koordiniertes Handeln liefern. Allerdings: Die Anreize dazu müssen erst noch geschaffen, die geteilten Vorteile beschrieben und neue Verfahren erprobt werden.

Hier setzen die Wüstenrot Stiftung und die Forschungs- und Transferinitiative  urbanes.land der Hochschule Biberach mit einer gemeinsamen Tagungsreihe in Ulm und Umgebung an. In der Region Bodensee / Oberschwaben verändert sich die Erreichbarkeit rasant (Elektrifizierung Südbahn, Regio S-Bahn Donau-Iller, diversifizierte Mobilitätskonzept). Neben angestammte, global agierende Unternehmen treten innovative Betriebe mit ganz anderen Wertevorstellungen, und: Die Alltagserfahrungen der Menschen in den Städten und auf dem Land ähneln sich immer mehr. Im Zentrum der ersten Arbeitstagung stehen die Themen Mobilität und Governance.

In mehreren Expertengesprächen und auf einer interdisziplinären Fachtagung loten wir aus, wie ein vereinter Blick nachhaltige Entwicklungsziele stützen und befördern kann. Eingeladen sind Entscheider*innen aus Mittelzentren und Umlandgemeinden in der Region, um gemeinsam mit externen Expertinnen und Experten Kernfragen für einen möglichen Planungs- und Koordinationsprozess zu erarbeiten. Wir erhoffen uns durch „high end“ Impulse, von anderenorts gemachten Erfahrungen zu lernen, das Verfahren zu qualifizieren und die Ambition weit über das unmittelbar Umsetzbare anheben zu können.

01_Weert Canzler

Weert Canzler

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

Prof. Dr. Weert Canzler ist Diplom-Politologe und Gründer der Projektgruppe Mobilität am Wissenschafszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB). Seit 1998 forscht er zu Mobilität und Verkehr mit Schwerpunkt sozialwissenschaftlicher Verkehrs- und Mobilitätsforschung, Energiepolitik und -wende sowie Innovationsforschung und Technologiepolitik. Seit 2020 leitet er gemeinsam mit Andreas Knie die Forschungsgruppe „Digitale Mobilität und gesellschaftliche Differenzierung“.

Philipp Dechow

HfT Stuttgart, Internationales Stadtbauatelier

Professor Dr. Ing. Philipp Dechow ist seit 2018 Professor an der Hochschule für Technik in Stuttgart am Lehrstuhl für Stadtplanung und Städtebau. Seit 2004 leitet er als Partner das Internationale Stadtbauatelier in Stuttgart.

Oliver Hall

TH OWL, ASTOC Karlsruhe

Oliver Hall ist Professor für Stadtplanung und städtebauliches Entwerfen an der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur. Seine Schwerpunkte sind neue Modelle von Stadt-Land-Beziehungen durch wechselseitige Verbindungen von Zentrum, Umland und Peripherie, u.a. in Kooperation mit der REGIONALE 2022, einem Regionalentwicklungsprogramm für die polyzentrische Region Ostwestfalen-Lippe

Eleonore Harmel

studio amore, Thünen Institut für Regionalentwicklung

Imke Mumm

StmB, Stadt der Vielen

MAS Imke Mumm ist seit 2019 Referentin für Zukunftsfragen von Wohnen und Mobilität, sowie  demografischem Wandel am Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bauen und Verkehr. Sie ist Teil der Arbeitsgruppe „Stadt der Vielen“ – ein Beitrag zum städtebaulichen Wettbewerbsbeitrag für die Entwicklung des Münchner Nordostens.  Der Entwurf sieht einen diskursiven Prozess in der Quartiersentwicklung und eine ausschließliche Weitergabe zur Bebauung und Nutzung der Fläche im Rahmen des Erbbaurechtes vor.

Frank Pagel

regiomove Mittlerer Oberrhein

Dr. Frank Pagel ist Leiter des Mobilitätsprojekts RegioMOVE in der Region Karlsruhe. Der promovierte Informatiker war zunächste am Fraunhofer IOSB und ist seit 2017 an der Umsetzung der digitalen Vernetzungsplattform für Mobilitätsangebote.  Ziel des Pilotprojekts RegioMOVE ist die kommunen- und verkehrsverbund übergreifende Vernetzung der Region Mittlerer Oberrhein.

07_Ulrich Passlick

Ulrich Passlick

Netzwerk Innenstadt NRW

Ulrich Passlick ist Initiator und Leiter des Netzwerks Innenstadt NRW, eine Plattform zum Erfahrungsaustausch und Impulsgeber für zeitgemäße Innenstadtentwicklung in Nordrhein-Westfalen. So sollen Innenstadtakteure qualifiziert, der Einstieg in die Umsetzung lokaler Projekte erleichtert und regionale Kooperationen und Vorhaben unterstützt werden.

08_Frank Roost

Frank Roost

Uni Kassel

Professor Frank Roost ist Leiter des Lehrstuhl Stadt und Regionalplanung der Universität Kassel. Er forscht zur baulichen Anpassungen von Einfamilienhausgebieten im Kontext des demografischen Wandels und entwickelt Strategien für Nachverdichtungsmaßnahmen von dienstleitungs- bzw. einzelhandelsgeprägten Gewerbegebieten im suburbanen Raum.

Photography: Hannes Kutza

‚Stadt und Land gemeinsam denken‘ wird finanziert aus Mitteln der Wüstenrot-Stiftung